Über mich


Ulrike
Seit einigen Jahren lebe ich mit meinem Mann und meinen drei Söhnen in Heimstetten im Osten Münchens. Wir fühlen uns alle sehr wohl hier. Anfang 2009 habe ich mir meinen Wunsch erfüllt und eine eigene Praxis für Naturheilkunde in unserem Haus eröffnet.
  • Nach dem Abitur erlernte ich in einer zweijährigen Ausbildung den Beruf der Biologisch-technischen Assistentin (BTA) und habe diesen Beruf über zwei Jahre auch sehr gerne ausgeübt.
  • Im Anschluß daran studierte ich Biotechnologie an der FH in Freising und arbeitete zwei Jahre als Diplom-Ingenieurin in einem Ingenieurbüro.
  • Es folgte ab 1994 die Familienphase mit drei Söhnen und damit auch erste eigene Erfahrungen mit der klassischen Homöopathie.
  • Ab 2005 begann ich mit der zweijährigen Ausbildung zur Heilpraktikerin am Zentrum für Naturheilkunde (ZfN) in München. Die Ausbildung umfasste ausschließlich die Schulmedizin. Mit der Amtsarztprüfung im Mai 2007 schloß ich als Heilpraktikerin ab.
  • Jetzt folgte eine dreisemestrige Ausbildung in klassischer Homöopathie, gleichzeitig bildete ich mich auch in der Traditionellen Naturheilkunde (Reflexzonentherapien, Ausleitverfahren, Schüssler Salze, Dorn-Therapie, Breuß-Massage u.a.) aus.
  • Auch weiterhin besuche ich Weiterbildungen und Vorträge um meine Kenntnisse zu vertiefen.